Gelbmann Stephan

MUC-CITY.DE

WERKSVIERTEL MITTE - MÜNCHEN

GRÖSSTES TRANSPORTABLES RIESENRAD DER WELT

Auf Facebook: MUC-CITY - Im Internet: MUC-CITY.DE

06.04.2019 - Die Zugänge zu dem Riesenrad werden ausgebaut.

Der Fahrgastzugang am Riesenrad im Werksviertel wird errichtet

06.04.2019 - Es finden zahlreiche Bodenarbeiten statt.


Die Zubringer zum Riesenrad sind suaber geräumt, sowie die Toilettenhäuschen sind aufgestellt. Auch heute am 06.04.2019 ist ein Seilkletterer in einem Pfeile nach oben geklettert um an der NAbe noch Arbeiten ausführen zu können. Ansonsten steht das Riesenrad im Werksviertel soweit fertig da. Natürlich wird noch an vielem, was man so gar nicht im Kopf hat, wie Toiletten für die Fahrgäste, gearbeitet. Die Zubringerwege und -Straßen zum Riesenrad werden frei gemacht. Alle warten schon gespannt auf die Eröffnung. Ob bei der Jungfernfahrt unser Zwitterwesen Roberta van Bergen auch dabei sein wird, ist noch nicht gesichert.

Wie immer, auf facebook.com/DasWahreOriginal und im Internet unter https://muc-city.de wird aktuell über diesen Aufbau berichtet.

Schon bald können wir Münchner uns über eine neue Attraktion im Werksviertel-Mitte freuen: Dort wo in Zukunft Münchens neues Konzerthaus stehen wird, ermöglicht ab dem Frühjahr 2019 in Zwischennutzung das Weel of Munich (WOM) – ein 78 Meter hohes Riesenrad – einen vollkommen neuen Blick auf die Stadt. Die Fahrt in den klimatisierten Gondeln wird etwa eine halbe Stunde dauern. Die Stromversorgung erfolgt – ganz im Sinne des ebenso konzipierten Viertels – nachhaltig vor Ort. Zusätzlich zu den „normalen“ Gondeln wird auf dem Weel of Munich auch eine VIP-Gondel eingerichtet, die speziell für Events gebucht werden kann. Mehr dazu unter WERKSVIERTEL-MITTE und auf Hi-Sky sowie auf Hi-Sky das Unternehmen.
Ich berichte auf meinen Internetseiten muc-city.de und auf facebook unter muc-city über dieses Event.
Presse: BR24, MAURER, Parkerlebnis.de, münchen.tv, nordbayern.de,