Gelbmann Stephan

MUC-CITY.DE

AIRPORT-MUNICH

Der Transrapid im Flughafen München

Foto- und Bilderdienst Gelbmann - Neuperlach-München

2008-05-17 - Der TRANSRAPID im Flughafen München

WEITERE 24 FOTOS ZEIGEN


Flughafen München

17.05.2008 - Der TRANSRAPID im Flughafen

Viel erinnern sich noch an das Gestotter von Edmund Stoiber im Zusammenhang mit dem Thema TRANSRAPID in München. Die Satire konnte es nicht besser machen.

Das Thema TRANSRAPID hat sich in Deutschland erledigt. Die Chinesen haben in gekauft und ihn zum Einsatz gebracht. WIKIPETIA schreibt zum Thema Transrapid folgendes: Der Transrapid München war ein von Ende 2000 bis März 2008 verfolgtes Projekt zum Bau einer Magnetschwebebahn-Hochgeschwindigkeitstrasse zwischen dem Flughafen München und dem Münchner Hauptbahnhof. Es war vorgesehen, eine etwa 37 km lange Strecke zu errichten, auf der weitgehend ein Zehn-Minuten-Takt mit Transrapid-Fahrzeugen angeboten werden sollte. Bei einer Spitzengeschwindigkeit von 350 km/h sollte die Fahrzeit zehn Minuten betragen.

Nachdem eine Kostenprognose, nach anfangs 1,85, von mehr als drei Milliarden Euro sprach, verständigten sich Vertreter von Bund und Land am 27. März 2008 darauf, das Projekt nicht zu realisieren.[2][3] Formal wurde das Projekt mit der Rücknahme des Antrags auf Planfeststellung durch den Vorhabenträger DB Magnetbahn GmbH am 14. April 2008 beendet.[4]